Wir über uns

 

1926:
Am 26.01.1926 Gründung der Firma Sauer & Mayr durch Ph.O. Sauer (Kaufmann) und Josef Mayr (Techniker). Am Weihnachtsabend wird zum ersten Mal die Draht­flecht­hand­maschine zur Produktion von 4eck-Drahtgeflecht eingeschaltet. Anfangs werden täglich ca. 560 qm 4eck-Drahtgeflecht produziert. Nach einem Jahr kommt die 2. Handmaschine hinzu und die Tagesproduktion wird auf ca. 1120 qm erhöht. Ph.O. Sauer scheidet schon nach kurzer Zeit aus der aktiven Tätigkeit aus und wird dann noch als Gesellschafter geführt.

1938/39:
In den Kriegsjahren ist für die Produktion kaum Draht als Rohmaterial zu bekommen, deshalb beginnt man mit der Produktion von Schilfrohrmatten. Da man in den Kriegsjahren verpflichtet ist auf dem Betriebsgelände  Brennstoffe zu verteilen, wird in dieser Zeit eine Brennstoffhandlung angemeldet.

1949:
Ph.O. Sauer scheidet als Gesellschafter aus.

1951:
Eintritt der 2. Generation in das Unternehmen.

1952:
Der erste Einspiral-Drahtflechtautomat (AF 30 Wafios) wird aufgestellt. Die Tagesproduktion beträgt ca. 750 qm. Dadurch kann nun täglich ca. 2000 qm Drahtgeflecht produziert werden.

1956:
Die Produktion von Wellengitter mit Handmaschinen beginnt.

1958:
Der erste Doppelspiral-Drahtgeflechtautomat (VDF 80) mit einer Tagesleistung von ca. 1500 qm kommt dazu. Der Maschinenbestand wird in der kommenden Zeit kontinuierlich auf 12 Doppelspiral-Geflechtsautomaten ausgeweitet. Dies ergibt eine Tagesproduktion von ca. 20 to.

1970/71:
Die Rohrmattenproduktion und der Brennstoffhandel werden endgültig eingestellt.

1976:
Neubau des Firmengeländes in der Industriestraße 12-14 (22000 qm) und Umzug in die neuen Räume.

1978:
Bau der Wellengitterhalle. Der erste Wellengitter-Vollautomat kommt dazu. In den laufenden Jahren werden die Maschinen auf 4 Wellengitter-Vollautomaten ausgebaut. Dadurch wird eine Tagesproduktion von ca. 15-20 to. Wellengitter erreicht.

1986/87:
Eintritt der 3. Generation in das Unternehmen.

1991:
Ausweitung des Liefergebietes auf Süd- und Ostdeutschland verbunden mit dem Aufbau von Vertriebsstützpunkten. Die hiermit verbundene Programmerweiterung bringt einen erheblichen Mengen- und Umsatzzuwachs mit sich.

2005:
Gründung der Draht Mayr GmbH in Ganderkesee bei Bremen.

2007:
Gründung der Draht Mayr AG in Felben (Schweiz).

2010:
Die 4. Generation lernt "auf Draht" zu sein.

2015:
Eröffnung des Logistikzentrums in Walldorf mit ca. 18.500 qm.
Modernisierung der Logistik mit mobiler Datenerfassung (Bar-Codes). 

2017:
Gründung der Abteilung Metalltechnik am Standort Dielheim.